Die Grundpflege im Altersheim
Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Wer mit Pflegebedürftigen zu tun hat, merkt schnell, dass jeder von ihnen eigene Bedürfnisse hat und individuell versorgt werden muss. Beides hängt vor allem vom Gesundheitszustand ab und davon, wie viel Hilfe derjenige in seinem Alltag benötigt. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Grundpflege.

Grundpflege: Eine Definition

Der Begriff Grundpflege in der Altenpflege beschreibt bestimmte, grundlegende Massnahmen der Pflege, die dem Pflegebedürftigen helfen, alltägliche Dinge zu erledigen. Dabei steht immer im Vordergrund, dass der Betroffene so lange wie möglich selbstständig bleibt.

Die Tätigkeiten in der Grundpflege lassen sich grob in drei Bereiche aufteilen:

  • Hilfe bei der Körper- und Zahnpflege sowie beim Toilettengang inklusive Inkontinenzpflege
  • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme, auch per Sonde
  • Hilfe bei alltäglichen Bewegungen, also Aufstehen und Schlafengehen, Be- und Entkleiden sowie das freie Bewegen innerhalb der eigenen vier Wände oder ausserhalb, etwa bei Arztbesuchen

Es gibt eine kleine und eine grosse Grundpflege, die sich in Ablauf und Aufwand unterscheiden. Zur kleinen Grundpflege gehört etwa das Waschen von bestimmten Teilen des Körpers, etwa Ober- oder Unterkörper. Von einer grossen Grundpflege spricht man bei der Körperpflege, wenn der gesamte Körper gewaschen wird. Die Art der Grundpflege richtet sich nach den Bedürfnissen und dem Selbstständigkeitsgrad der pflegebedürftigen Person.

Materialien für die Grundpflege

In den meisten Fällen werden für die Körperpflege mehrmals verwendbare Waschlappen sowie Seife verwendet. Doch Einmalwaschlappen wie die von TENA finden immer mehr Verbreitung. Aber kann die pflegende Reinigung ohne Wasser und Seife eine sinnvolle Ergänzung sein? „TriviumMeulenbeltZorg“, eine niederländischen Pflegeeinrichtung, die Heime in verschiedenen Gemeinden unterhält, hat das und die entsprechenden TENA Produkte getestet.

Jose Kemerink war zunächst skeptisch: „Eine tägliche Reinigung unserer Bewohner ohne Wasser und Seife?“ Aber die praktische Anwendung überzeugte die Fachkraft für Individual Health Care schnell: „Tatsächlich ist es für Bewohner und Pflegende weniger belastend, hygienischer und komfortabler.“

Ein besserer Hautzustand, mehr Zeit

„Sensible, reife Haut ist anfälliger“, erläutert Jose Kemerink. „Was mir nach dem Wechsel zur pflegenden Reinigung sofort aufgefallen ist, waren die Unterschenkel unserer Bewohner. Die Haut war hier viel weniger trocken. Das liegt an den pH-neutralen und schnell einziehenden Inhaltsstoffen der TENA Wet Wash Gloves. Ausserdem kommt es zu weniger Hautinfektionen.“

Darüber hinaus wirkte sich die pflegende Reinigung positiv auf das Wohlbefinden der Bewohner, den Zeitfaktor und den Arbeitsaufwand bei der Körperpflege im Altenheim aus.

Dazu Jose Kemerink: „Die pflegende Reinigung ist ideal für Bewohner, denen das herkömmliche Waschen Schmerzen bereitet. Die weichen, warmen TENA Wet Wash Gloves sind sehr angenehm auf der Haut. Einen echten Unterschied macht die pflegende Reinigung auch bei immobilen Bewohnern. Das Waschen geht viel schneller und ist viel weniger belastend für den Bewohner und für mich. Ausserdem müssen wir nicht mit Waschschüsseln herumlaufen. Wir arbeiten mit Waschhandschuhen, die vorab in der Mikrowelle angewärmt werden. Damit lässt sich der ganze Körper reinigen, man hat für jeden Körperteil einen eigenen Waschhandschuh. Ein Abtrocknen ist nicht erforderlich. Bei Stuhlinkontinenz setzen wir TENA Soft Wipes Waschtücher und nötigenfalls TENA Wash Mousse ein. Das bedeutet: kein Herumlaufen, weniger Wäsche und schneller geht es auch. Da wir aus therapeutischen Gründen auf regelmässiges Duschen setzen, wird es durch die pflegende Reinigung nicht ersetzt. Aber weil wir so weniger Zeit für die tägliche Körperreinigung aufwenden müssen, haben wir für das Duschen mehr Zeit.“

Mehr über die TENA Produkte für die pflegende Reinigung erfahren Sie hier.

Diesen Artikel teilen
Fanden Sie diesen Artikel gut / hilfreich?
Ja

Nein

Loading...
Weitere neue Artikel
Ähnliche Artikel aus PFLEGEHEIME