Schokolade
Bewiesener Treibstoff für unser Hirn

Gute Neuigkeiten für alle Schoko-Liebhaber: Endlich können Sie mit einer guten Ausrede schlemmen, denn Schokolade ist gut für das Gehirn. Eine Studie der Harvard Medical School zeigt, dass Kakao die Gedächtnisleistung verbessern kann.

Schokolade hilft uns beim Erinnern

Nachdem die Teilnehmer der Studie regelmässig Kakao getrunken hatten, schnitten sie in einem Gedächtnistest besser ab. Auch konnte gezeigt werden, dass das Gehirn besser durchblutet wurde.

Die Verantwortlichkeit für die wohltuende Wirkung unserer liebsten Süssigkeit ist vermutlich bestimmten Pflanzenstoffen namens Flavonoide zuzuschreiben. Diese sind in Kakao enthalten. Ein guter Grund, Kakao oder Schokolade öfter mal auf den Speiseplan Ihrer Einrichtung zu setzen!

Auf die Plätze, fertig, Schoko!

Was für tolle Nachrichten  ̶  Schokolade ist also nicht nur etwas fürs Herz, sondern auch noch gut fürs Gehirn! Da das Motto „Viel hilft viel“ wohl mittlerweile eine anerkannte (Un-)Wahrheit ist, kann viel Schokolade wohl nur ausnahmslos positive Auswirkungen haben. Oder etwa nicht?!

Trotz der sich verdichtenden Hinweise, dass Schokolade nicht nur dem Hirn, sondern auch den Gefässen und der Psyche helfen kann – vom Verzehr in grossen Mengen ist (leider) noch immer abzuraten. Nicht zuletzt zum Wohle Ihres Blutzuckerspiegels.

Ab und an ein Stück Schokolade oder eine Tasse Kakao anzubieten schadet trotzdem nicht und zaubert den meisten Ihrer Bewohner bestimmt ein Lächeln aufs Gesicht!

Diesen Artikel teilen
Fanden Sie diesen Artikel gut / hilfreich?
Ja

Nein

Loading...
Weitere neue Artikel
Ähnliche Artikel aus PFLEGEHEIME