Männer mit Harnverlust
Beratung ist gefragt

Blasenschwäche gilt oft als reines „Frauenthema“. Zu unrecht, wie eine aktuelle internationale Studie* mit 3.000 Männern belegt. Demnach haben schon 35 % aller Männer über 40 Erfahrungen mit ungewolltem Harnverlust gemacht. Wie schützen sich die Betroffenen im Alltag? Auch dieser Frage ging die Studie nach und liefert interessante Ergebnisse:

  • 36 % behelfen sich mit Taschentüchern oder zwei Unterhosen übereinander
  • 28 % bleiben länger auf der Toilette
  • 27 % gehen öfter auf die Toilette
  • 23 % wechseln öfter die Unterwäsche
  • 2 % verwenden Hygieneprodukte für Frauen
  • Nur 3 % verwenden spezielle Schutzprodukte

Das erstaunt umso mehr, als es inzwischen perfekt auf die männliche Anatomie zugeschnittene Schutzprodukte gibt. Nur, auch das ein Ergebnis der Studie, weiß rund die Hälfte der Männer nicht, dass solche Lösungen existieren. Hier ist Ihre Beratung gefragt, aber natürlich auch das passende Sortiment. TENA MEN Produkte bieten die passende Lösung für jede Form der Blasenschwäche. Außerdem entsprechen sie dem Wunsch von 84 % der Männer nach einem speziell für sie entwickelten Produkt.

Testen Sie TENA MEN für Ihre Kunden:

Diesen Artikel teilen
Fanden Sie diesen Artikel gut / hilfreich?
Ja

Nein

Weitere neue Artikel
Ähnliche Artikel aus APOTHEKEN/FACHHANDEL