Teambuilding
als Schlüssel für qualitative Teams

Die Basis einer guten Pflege beruht auf einem gut funktionierenden Team. Häufig bleibt im Alltagsstress Zeit für Gespräche und Weiterentwicklung auf der Strecke.

Damit Ihr Team qualitativ ineinandergreifen und sich gegenseitig auffangen kann, haben wir Ihnen ein paar effektive aber einfache Teambuilding-Tipps zusammengefasst.

Regelmäßig, offen, mit Spaß

Nehmen Sie sich 15 Minuten für Ihre Kollegen Zeit, um kontinuierlich und langanhaltend das Team aus der Mitte heraus zu stärken. Nutzen Sie einfach die Mittagspausen oder wöchentliche Meetings, um auf Ihr Team einzugehen und zu reden. Wichtig ist, dass jeder Mitarbeiter offen und respektvoll gegenüber sich und den anderen gestellt sein sollte.

Reflektion

Gesprächsrunden können jedem Einzelnen ermöglichen, offen positive und negative Verhaltensweisen der Kollegen anzusprechen. Dadurch werden Missverständnisse minimiert und Lösungen können diskutiert werden. Die täglichen Aufgaben sollten von jedem transparent dargelegt werden, um gegebenenfalls Personal durch Aufgabenverteilungen zu entlasten.

Teaminteraktion fördern

Rituale bringen eine lockere Stimmung. Richten Sie Tage ein, an denen abwechselnd Essen mitgebracht und zusammen verspeist wird. Denken Sie sich auch Geburtstagsgeschenk-Ideen aus, die in der Gruppe für die einzelnen Team-Mitglieder umgesetzt werden.

Lassen Sie coachen

Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, können Sie auch einen Coach für Teamarbeit und Mitarbeitermotivation zu Rate ziehen. Dieser hilft als neutrale Person bei der Reflektion und erklärt zielgerichtet neue Handlungsmöglichkeiten für verbesserte Teamprozesse.

Haben Sie Tipps zum Thema Teambuilding? Wie stärkt Ihre Institution den internen Zusammenhalt? Schreiben Sie uns eine Mail!

Diesen Artikel teilen
Fanden Sie diesen Artikel gut / hilfreich?
Ja

Nein

Weitere neue Artikel
Ähnliche Artikel aus PFLEGEHEIME